DATENSCHUTZERKLÄRUNG

AGMAR Deutschland Lenard mit Sitz in Porschestraße 8, 45770 Marl verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der Zustimmung der betroffenen Person (d.h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung EU Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachstehend DS-GVO genannt). Gleichzeitig wird festgelegt, dass AGMAR Deutschland Lenard ist auch berechtigt, personenbezogene Daten zum Schutz ihrer berechtigten Interessen zu verarbeiten, wenn die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person, d.h. gemäß Artikel 6 Absatz 
1 Buchstabe f der DS-GVO, nicht Vorrang vor den vorgenannten Interessen haben.

AGMAR Deutschland Lenard verarbeitet personenbezogene Daten während der Dauer der Nutzung der Websites durch den Betroffenen oder bis zum Zeitpunkt der Aufforderung zur Löschung der erhobenen personenbezogenen Daten.

Diese Richtlinie bezieht sich auf Websites im Rahmen von "Cookies"-Dateien sowie andere ähnliche Technologien zur Erfassung von Informationen über Benutzer (nachfolgend "Websites" genannt), deren Betreiber AGMAR Deutschland Lenard mit Sitz in Marl ist und garantiert den Nutzern der Webseiten des Betreibers das Recht zu wählen, ob sie Informationen darüber zur Verfügung stellen wollen oder nicht.

 

Rechte des Betroffenen

Person, deren persönliche Daten von AGMAR Deutschland Lenard verarbeitet werden, ist berechtigt:

  • Zugang zu persönlichen Daten durch AGMAR Deutschland Lenard, zusammen mit  mit den in Art. 15 Abs. 1 DSGVO genannten Informationen, die auch in dieser Datenschutzerklärung enthalten sind. Gleichzeitig hat diese Person das Recht, eine Kopie der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten, die unrichtig oder unvollständig sind, unverzüglich zu berichtigen;
  • die Löschung der Daten verlangen (Recht auf Vergessenheit), wenn:
    • die Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich sind;
    • die Einwilligung, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten geführt hat, von der betreffenden Person widerrufen wurde;
    • es wurde ein begründeter Einwand erhoben, der wie folgt lutet;
    • Persönliche Daten wurden von AGMAR Deutschland Lenard gegen das Gesetz verarbeitet;
    • die Verpflichtung zur Löschung persönlicher Daten nach gemeinschaftlichem oder nationalem Recht besteht;
    • die Einwilligung zur Verarbeitung der persönlichen Daten wurde von einem Minderjährigen unter 16 Jahren erteilt.
  • Aufforderung zur Eingrenzung der verarbeiteten Daten, wenn:
    • die Person bestreitet die Richtigkeit der Daten oder dagegen Einspruch erhebt, auf die im weiteren Teil dieser Datenschutzerklärung verwiesen wird - für einen Zeitraum, der es AGMAR Deutschland Lenard ermöglicht, die Richtigkeit der verarbeiteten Daten zu überprüfen oder die Rechtmäßigkeit des Widerspruchs anzuerkennen.
    • in einer Situation, in der die betroffene Person trotz des Widerspruchs der Datenverarbeitung mit den gesetzlichen Bestimmungen, anstatt die Daten zu löschen, ihren Umfang im Rahmen von AGMAR Deutschland Lenard einschränken möchte.
    • entfällt die Notwendigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten für AGMAR Deutschland Lenard, aber die betroffene Person, deren Daten weiterverarbeitet werden, um ihre Ansprüche geltend zu machen, zu verfolgen oder zu verteidigen

Während des Zeitraums, in dem die Verarbeitung personenbezogener Daten eingeschränkt werden, ist AGMAR Deutschland Lenard berechtigt, Daten zu speichern, und ihre Verarbeitung ist nur mit Zustimmung der Person möglich, welche Daten betreffen, die zur Begründung, Verfolgung oder Verteidigung einer Klage oder zum Schutz der Rechte einer anderen physischen oder juristischen Person oder aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats erforderlich sind.

  • Die Ausgabe die personenbezogenen Daten , die er dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt hat, in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format. Die Daten können, soweit technisch möglich, direkt an den von der betroffenen Person benannten für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden. Weigerung der AGMAR Deutschland Lenard, den oben genannten Forderungen muss durch die Bestimmungen des allgemein gültigen Rechts, insbesondere durch die Bestimmungen des DSGVO, gerechtfertigt sein.

Der Betroffene kann die oben beschriebenen Rechte ausüben, indem er eine entsprechende Anfrage an die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten sendet:  support@agmar-deutschland.de

Widerspruch

Die betroffene Person hat das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) oder f), einschließlich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen, zu widersprechen.

Im Falle eines Widerspruchs, AGMAR Deutschland Lenard wird die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den im vorigen Kapitel dargelegten Grundsätzen unverzüglich einschränken. Wenn der Widerspruch gerechtfertigt ist, werden die persönlichen Daten von AGMAR Deutschland Lenard gelöscht, wobei, es berechtigte Gründe für eine weitere Verarbeitung zu anderen Zwecken als der Vermarktung vorliegen, die die Interessen, Rechte oder Freiheiten der betroffenen Person außer Kraft setzen oder die zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung einer Forderung führen. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung zu Direktmarketingzwecken wird AGMAR Deutschland Lenard wird die Verarbeitung dieser Daten für den vorgenannten Zweck einstellen.

Der Betroffene kann Widerspruch einlegen, indem er eine entsprechende Anfrage an die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten sendet - E-Mail:  support@agmar-deutschland.de.

Was sind "Cookies"?

"Cookies" sind kurze Text- und Zahleninformationen, die auf dem Gerät (z.B. Computer, Laptops, Smartphones, Tablets) gespeichert werden, wenn eine Person im Internet surft. Diese Dateien ermöglichen, das Gerät des Benutzers zu identifizieren und die Internetseite nach individuellen Vorlieben anzuzeigen. "Cookies" enthalten in der Regel den Namen der Internetseite, von der sie stammen, die Dauer ihrer Speicherung auf dem Terminal und eine eindeutige Nummer. "Cookies" haben keinen Einfluss auf die Software. Nur der Betreiber kann "Cookies" von der Internetseite auslesen.

Wozu verwenden wir "Cookies"?

"Cookies" werden verwendet, um den Inhalt von Internetseiten an die Benutzerpräferenzen und Erwartungen anzupassen und die Nutzung der Internetseiten zu optimieren. Sie werden auch verwendet, um anonyme, angesammelte Statistiken zu erstellen, die helfen zu verstehen, wie der Benutzer die Internetseite nutzen. Dadurch können auch die Struktur und Inhalt verbessert werden, mit Ausnahme der persönlichen Identifizierung.

Mit Hilfe von Cookies überprüfen wir die Leistung unserer Internetseite, analysieren deren Funktionsweise und erstellen anonyme Statistiken, die es uns ermöglichen, deren Struktur und Inhalt zu verbessern.

Enthalten „Cookies“ Daten, die die Identität des Nutzers erkennen lassen?

Personenbezogene Daten, die durch den Einsatz von „Cookies“ gesammelt werden, dürfen nur zum Zwecke der Durchführung bestimmter Funktionen im Namen des Nutzers erhoben werden. Diese Daten sind so zu verschlüsseln, dass sie für Unbefugte nicht zugänglich sind. Wir identifizieren die Benutzersidentität niemals persönlich anhand der Informationen, die uns durch „Cookies“ geliefert werden. Die mit Hilfe von „Cookies“ erhobenen Betriebsdaten können auch mit demographischen Daten (z.B. Alter, Geschlecht, Stadtgröße) verglichen werden, die von den Nutzern bei der Registrierung angegeben wurden. In einem solchen Fall sind die erhobenen Daten frei von Identifikatoren für den Nutzer (Anonymisierung). Um die oben genannten Ziele zu erreichen, kann der Betreiber mit Geschäftspartnern, z.B. Werbetreibenden, Forschungsunternehmen, Anwendungslieferanten zusammenarbeiten.

Arten und Typen von Cookies, die auf der Internetseite des Betreibers verwendet werden:

Verwendung von zwei Arten von Cookies - Session-Cookies und feste Cookies. Session-Cookies verbleiben nur dann auf dem Gerät, wenn der Benutzer die Internetseiten des Betreibers nutzt. Dauer-Cookies verbleiben jedoch auf dem Gerät des Nutzers, solange sie eine festgelegte Lebensdauer haben oder bis sie vom Nutzer gelöscht werden.

Hinsichtlich der Arten von Cookies verwendet der Betreiber unter anderem:
- Cookies, die für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig sind, so genannte „notwendige“ - erlauben dem Nutzer, sich frei auf der Internetseite des Betreibers zu bewegen und einzelne Elemente zu verwenden.
- Cookies, die die Leistungen verbessern, so genannte „leistungsbezogene” -  sammeln Informationen über die Nutzung der Websites des Betreibers, indem sie Bereiche, die der Benutzer besucht hat, die Zeit, die der Benutzer verbracht hat, und Schwachstellen in Form von Fehlermeldungen identifiziert.
- Cookies, die die Funktionalität verbessern, so genannte "funktionelle - speichern die Einstellungen und Auswahlmöglichkeiten des Benutzers, passen die Content- und Service-Einstellungen an.
- Werbe-Cookies - Dank ihnen hat der Nutzer Werbung entsprechend seinen Präferenzen bereitgestellt.

Löschen von „Cookies“

Standardmäßig ermöglicht die Webbrowser-Software das Setzen von „Cookies“ auf dem Endgerät. Wenn der Benutzer keine „Cookies“ erhalten möchte, sollten die Einstellungen des Endgeräts so geändert werden, dass die automatische Behandlung von „Cookies“ in den Einstellungen des Browsers blockiert wird oder der Benutzer benachrichtigt wird, sobald „Cookies“ gesendet werden. Detaillierte Informationen über die Möglichkeiten und Methoden der Verwendung von „Cookies“ findet man in den Software-Einstellungen der Software des Endgerätes (Webbrowser) oder auf der Internetseite des Gerätherstellers. Man muss auch wissen, dass die Einschränkung oder Deaktivierung der Verwendung von „Cookies“ bestimmte Funktionen der Internetseite beeinträchtigen und im Extremfall die Nutzung der Internetseite des Betreibers verhindern kann.

Der Datenschutzbeauftragte und die Aufsichtsbehörde

Der Datenschutzbeauftragte ist eine Person, die von AGMAR Deutschland Lenard ernannt wurde. Er überwacht die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten und stellt sicher, dass alle Rechte der betroffenen Personen ausgeübt werden.

Der Datenschutzbeauftragte ist in jedem Fall unter der Telefonnummer 02365/203331 und per E-Mail erreichbar:  support@agmar-deutschland.de

Schlussbestimmungen

In Angelegenheiten, die nicht durch diese Datenschutzerklärung geregelt sind, gelten die Bestimmungen der allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften, insbesondere die DS-GVO.

AGMAR Deutschland Lenard behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Den aktuellen Text der Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.wisniowski.pl/de/datenschutzerklaerung/

Diese Datenschutzerklärung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten.


Bei
Fragen

bitte
hier
klicken!

Sie haben die Möglichkeit uns Ihre Fragen per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen.

shop@agmar-deutschland.de

02365/203331